Freiraum-Logo
Insa Röhling
Gesundheitswissenschaftlerin (BHC)
Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin
Dipl. Lauftherapeutin
Nordic Walking Basic Instructor


Gesundheitsmanagement


 


Allgemeines

Betriebliche Gesundheitsförderung
Workshops/Seminare
Coaching
Kontakt

Workshops / Seminare

Gesprächsführung für Führungskräfte

Mitarbeiterführung & Fitness
Stressmanagement
Laufseminar, Nordic Walking Seminar
Tabakentwöhnung
 
Kontaktaufnahme
 

Gesprächsführung für Führungskräfte
- Verstehen und verstanden werden -

Mitarbeitergespräch Eine Organisation entwickelt sich über Kommunikation. Dabei wirkt sich die Gesprächsführungskompetenzen der Führungskräfte günstig auf die Motivation und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus und sorgt für ein positives Image gegenüber Kunden und Geschäftspartnern.

Dahingegen hemmen Kommunikationsstörungen die Leistungsfähigkeit des Unternehmens in vielerlei Hinsicht, u.a.:

- mangelnde bzw. ungenaue Absprachen, Informationen führen zu Verzögerungen bzw. zu einer fehlerhaften Produktion. Kommunikationsstörungen werden so nach außen sichtbar.
- Unstimmigkeiten, Missverständnisse bleiben ungeklärt und wachsen sich zu größeren Problemen aus
- das Vertrauen der Mitarbeiter wird zerstört
- "Dienst nach Vorschrift" verhindert das die Mitarbeiter ihre Kreativität für das Unternehmen nutzen.
Das Seminar beinhaltet:

-

Hintergrundwissen zu Kommunikation, Gesprächsführung und Beziehungspflege
- Reflexion der individuellen Gesprächsführung und deren Wirkung
- Übungen zur Gesprächsführung, einschließlich Konfliktbearbeitung
Seitenanfang

Mitarbeiterführung & Fitness
- Führen heißt Freiraum schaffen -

Organisationen bilden die physische und soziale Umwelt der Menschen und nehmen direkt Einfluss auf die Gesundheit ihrer Mitglieder. Das Denken und Handeln, sowie die Werte und Normen die in einer Organisation gelten, wirken sich auf die Lebensweisen, das (Gesundheits-) Verhalten der Mitarbeiter und ihren Umgang mit Herausforderungen und Belastungen aus.

Die Qualität der Mitarbeiterführung ist hierbei ein wesentlicher Aspekt. Ein gutes Betriebsklima ist die Quelle für Gesundheit, Motivation und Kreativität und last, not least die Produktivität eines Unternehmens. In dem Know-how und der Motivation der Beschäftigten liegen die eigentlichen Ressourcen und Kräfte für Entwicklung.

Die so genannten Schlüsselqualifikationen wie soziale und kommunikative Kompetenz sowie emotionale Intelligenz werden neben der fachlichen Kompetenz für Führungskräfte immer wichtiger. Eine weitere notwendige Fähigkeit für jede Führungskraft ist die Erholungskompetenz. Wie im Hochleistungssport, wo Belastung und Erholung in einem ausgewogenen Verhältnis stehen müssen um Höchstleistung zu erbringen, verlangt auch die geistig-mentale Arbeit einer Führungskraft eine Balance zwischen Arbeits- und Erholungsphasen, um auf Dauer fit für berufliche Höchstleistungen zu sein.

Das Seminar beinhaltet:
- Hintergrundwissen: Führungsstile, Dimensionen des Führungsverhaltens
- Reflexion des individuellen Führungsstils und deren Resonanz
- Übungen zur Gesprächsführung (Mitarbeitergespräch, Feedback, Konfliktbearbeitung)
- Entspannung, Ausdauertraining in Theorie und Praxis
Seitenanfang

Stressmanagement

Gesundheitsbelastungen am Arbeitsplatz nehmen zu und können sich auf das Wohlbefinden und die Gesundheit aller Beschäftigten eines Unternehmens auswirken.
 
erschöpfter Mitarbeiter Vor allem psychische Belastungen wie Termindruck, Arbeitsintensität und Verantwortungsdruck in den Betrieben sind, laut einer Untersuchung der Hans-Boeckler-Stiftung, in den letzten fünf Jahren in rund 90 Prozent aller Betriebe gewachsen.
Die Arbeitgeber sind hier gefordert verstärkt die Organisation der Arbeit im Blick zu haben und entsprechend anzupassen.
Für die ArbeitnehmerInnen geht es darum, Maßnahmen der Stressbewältigung einzusetzen, um mit den Belastungen des alltäglichen (Arbeits-)Lebens besser zurecht zu kommen.
 
Stressmanagement konzentriert sich auf die Stärkung der individuellen Ressourcen, damit die TeilnehmerInnen mit Zeitdruck, Hektik und Stress besser umgehen können.
Das Seminar beinhaltet:
- Hintergrundwissen: Stress und Stressentstehung, subjektive Bewertung
- Analyse der individuellen Stressoren und des Anspruchsniveaus
- Stressregulierung durch:
  betriebliche Maßnahmen
  - z.B. Arbeitsplatzgestaltung, Gestaltung der Arbeitsumgebung, Qualifizierungsmaßnahmen, Handlungs- und Entscheidungsspielräume anpassen
  persönliche Maßnahmen
  - Zeitmanagement / Arbeitsorganisation
  - Kommunikation / soziale Unterstützung
  - Entspannungsmethoden
  - moderates Ausdauertraining
Seitenanfang

Laufseminar,
Nordic Walking Seminar

Nach Ihren Wünschen kann ein Lauf- bzw. ein Nordic Walking Seminar als ein- oder mehrtägige Veranstaltung durchgeführt werden.

Das Seminar beinhaltet:
-

Moderates Ausdauertraining in Theorie ...

  -

positive Auswirkungen des Ausdauersports

  -

Gesundheits- und Trainingseffekte

  -

Tipps für den richtigen Einstieg

  -

herzfrequenzorientiertes Training

- ... und Praxis
  -

die richtige Technik des Laufens bzw. des Nordic Walkings

  -

Belastungskontrolle über die Herzfrequenz
 

Tabakentwöhnung
- Förderung des Nichtrauchens und Nichtraucherschutz -

Nichtraucher Es gibt gute Gründe, weshalb die Leitung eines Unternehmens ein großes Interesse an nichtrauchenden Mitarbeitern haben kann.

Diese Gründe lassen sich den folgenden zwei Kategorien zuordnen:

-

Gesundheitsrisiko des Rauchens / Passivrauchens und dadurch entstehende Kosten

-

Sicherheit am Arbeitsplatz: das Rauchen ist ein Sicherheitsrisiko und deshalb in den Produktionsstätten verboten.

Mein Angebot:
- Unterstützung bei der Entwicklung
  - einer Nichtraucherschutzvereinbarung
- eines Konzeptes zur Tabakentwöhnung.
 

Kontaktaufnahme

Telefon Sie interessieren sich für mein Angebot? Dann rufen Sie mich doch einfach an, um alles Weitere zu besprechen:
0 62 21 / 31 95 29
 
zurück zu meinem Angebot:

Implementierung einer betrieblichen Gesundheitsförderung (betriebliches Gesundheitsmanagement)
Seitenanfang
© FREIRAUM • Insa Röhling • Heidelberg